Am Studentenradio der University of Alberta, dem Sender CJSR (ratings aside - we are the best) sammelte ich meine ersten Radio Erfahrungen. Samstag morgens moderierte ich zusammen mit Robin Hébert die klassische Musiksendung "musica nova".                                                        <<<
"Wo sind all die Komponistinnen hin?" fragte die Dirigentin Elke Mascha-Blankenburg Mitte der achtziger Jahre und machte Clara Schumann und Fanny Mendelssohn-Hensel berühmt. Einmal aufmerksam geworden wollte ich mich einer Komponistin widmen und fand: Violet Archer.
Die 1916 in Montréal geborene Tochter italienischer Einwanderer lebte in Edmonton, in der Prärie Kanadas. Ich erhielt 1989 den Government of Canada Award und durfte ein Jahr mit Violet Archer arbeiten und an der University of Alberta studieren. Violet Archer wurde das Thema meiner Magisterarbeit und später, nach dem Tod der Komponistin, auch meiner Promotion.