Archivpatin im Stadtarchiv Witten

Beim Kauf unseres Hauses ahnten wir nicht, dass es 1938 schon einmal eine bis dahin glückliche Familie hier gegeben hatte. Sie wurden vertrieben, weil der Arzt Dr. Julius Böheimer Jude war. Die Recherche im Stadtarchiv war berührend und es entstand die Idee zu der Reihe „Erinnern für die Zukunft“. Am 24. Januar 2014 machten wir mit der ersten Tafel den Anfang.

Erinnern für die Zukunft – Enthüllung der Erinnerungstafel für die Familie Böheimer am 24.1.2014